Y-Achsen-Einwanderungsdienste

Melde dich kostenlos an

fachmännische Beratung

Pfeil nach unten

Ich akzeptiere die AGB

Symbol
Sie wissen nicht, was Sie tun sollen?

Erhalten Sie kostenlose Beratung

Veröffentlicht am Oktober 16 2019

Atlantic Immigration Pilot Program: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur kanadischen PR

Profilbild
By  Herausgeber
Aktualisiert Januar 11 2024

Mit Atlantischem Kanada sind die vier Provinzen Neufundland und Labrador, Prince Edward Island, New Brunswick und Nova Scotia gemeint.

Das im Jahr 2017 ins Leben gerufene Atlantic Immigration Pilot Program (AIPP) ist eine beschleunigte Form der Einwanderung ins Ausland, die es Arbeitgebern aus der Region Atlantik-Kanada ermöglicht, ausländische Staatsangehörige für offene Stellen einzustellen, die sie vor Ort aus Kanada nicht besetzen konnten.

Es wird geschätzt, dass die kanadische Bundesregierung in Zusammenarbeit mit den am AIPP beteiligten Provinzregierungen Ziel ist es, bis 7,000 über AIPP mehr als 2021 Ausländer mit ihren Familien in der Region Atlantik-Kanada willkommen zu heißen.

Im Rahmen des AIPP gibt es drei Programme, die für die Einstellung ausländischer Staatsangehöriger genutzt werden können. Diese beinhalten:

  • Atlantic High-Skilled-Programm
  • Atlantic Intermediate-skilled-Programm
  • Atlantic International Graduate Program

Beachten Sie das Auch wenn Sie sich für mehr als eines der oben genannten Programme qualifizieren, können Sie sich nur über eines davon bewerben.

Zum Zeitpunkt der Einstellung im Rahmen des AIPP für die Auswanderung nach Kanada können die eingestellten Kandidaten entweder im Ausland leben oder sich vorübergehend in Kanada aufhalten.

Zu den Grundvoraussetzungen für die Programme gehören:

  1 2 3 4

Atlantic International Graduate Program [AIGP]

[Note. - Keine Berufserfahrung erforderlich.]

Besitzen Sie ein Diplom, einen Abschluss oder eine Qualifikation von einer öffentlich finanzierten Einrichtung in einer der vier Atlantikprovinzen Lebte in den zwei Jahren vor Erwerb des Abschlusses, Diploms oder Zeugnisses mindestens 16 Monate in einer Atlantikprovinz Machen Sie einen Sprachtest, der Ihre Kommunikationsfähigkeiten in Französisch/Englisch nachweist. Zeigen Sie, dass Sie in Kanada sowohl Ihre Familie als auch sich selbst ernähren können.
Atlantic High-Skilled Program [AHSP] Mindestens ein Jahr lang in einem professionellen, leitenden oder qualifizierten/technischen Beruf gearbeitet. Besitzen Sie einen kanadischen High-School-Abschluss oder eine gleichwertige Ausbildung. Machen Sie einen Sprachtest, der Ihre Kommunikationsfähigkeiten in Französisch/Englisch nachweist.

Zeigen Sie, dass Sie in Kanada sowohl Ihre Familie als auch sich selbst ernähren können.

Atlantic Intermediate-Skilled Program [AISP] Mindestens ein Jahr lang in einem Beruf gearbeitet, der einen Hochschulabschluss und/oder eine berufsspezifische Ausbildung erfordert. Besitzen Sie einen kanadischen High-School-Abschluss oder eine gleichwertige Ausbildung. Machen Sie einen Sprachtest, der Ihre Kommunikationsfähigkeiten in Französisch/Englisch nachweist.

Zeigen Sie, dass Sie in Kanada sowohl Ihre Familie als auch sich selbst ernähren können.

Oben sind nur die Grundvoraussetzungen aufgeführt.

Die detaillierten Anforderungen der einzelnen kanadischen Einwanderungsprogramme im Rahmen von AIPP finden Sie auf der offiziellen Website der kanadischen Regierung.

Jedes der einzelnen Programme hat seine eigenen Anforderungen, die erfüllt werden müssen – sowohl vom Arbeitgeber als auch vom Kandidaten.

Um für die Abgabe eines Stellenangebots im Rahmen des AIPP qualifiziert zu sein, muss der Der in Kanada ansässige Arbeitgeber muss ausdrücklich benannt werden von der Provinzregierung der jeweiligen Atlantikprovinz, in der der Kandidat arbeiten wird.

Nach dem Stellenangebot müssen viele Schritte geklärt werden. Wenn sowohl der Arbeitgeber als auch der Bewerber alle gestellten Anforderungen erfüllen können, erhält der eingestellte Bewerber die PR-Einwanderung nach Kanada.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Atlantic Immigration Pilot Program

Es gibt drei Hauptschritte – Benennung durch einen Arbeitgeber, Befürwortung und Einreichung des PR-Antrags –, auf die Sie auf Ihrem AIPP-Weg nach Kanada vorbereitet sein müssen.

[1] Arbeitgeberbezeichnung:

  • Ein Arbeitgeber im Atlantik-Kanada, der über das AIPP eine Vollzeitstelle besetzen möchte, kontaktiert die Einwanderungsbehörde der Provinz, um Interesse daran zu bekunden.
  • Nun nimmt der Arbeitgeber Kontakt zu einem teilnehmenden Ansiedlungsdienstleister auf und vermittelt ihm das Engagement, seinen Arbeitsplatz auf die Aufnahme von Neuankömmlingen vorzubereiten.
  • Der Arbeitgeber beantragt bei der Provinz die Aufnahme als designierter Arbeitgeber.
  • Der Arbeitgeber wird von der Atlantic Province benannt.
  • Der Arbeitgeber findet dann einen geeigneten Bewerber, der die Auswahlkriterien für das AIPP erfüllt, und bietet dem Bewerber eine Stelle an.

[2] Billigung:

  • Der Arbeitgeber verbindet seinen in die engere Wahl gezogenen Bewerber mit einem teilnehmenden Vermittlungsdienstleister.
  • Für eine „Bedarfsermittlung“ kontaktiert der Kandidat je nach Wunsch einen Abwicklungsdienstleister. Anhand dieser Bedarfsanalyse wird ein Siedlungsplan für den Kandidaten und seine unmittelbaren Familienangehörigen erstellt.
  • Nach der Bedarfsermittlung wird vom Siedlungsdienstleister ein Siedlungsplan erstellt.
  • Eine Kopie des Abrechnungsplans wird vom Kandidaten an den Arbeitgeber gesendet.
  • Der Arbeitgeber füllt den Antrag auf Provinzzulassung aus. In dieser Phase wird das geeignete Programm – also AHSP, AISP oder AIGP – identifiziert basierend auf der Berufserfahrung, über die der Kandidat verfügt. Dieser Provinzunterstützungsantrag wird zusammen mit dem Siedlungsplan und dem Stellenangebot an die Provinz weitergeleitet.
  • Die Provinz prüft und genehmigt den Provinzunterstützungsantrag. Die Provinz sendet dem Kandidaten ein Empfehlungsschreiben.

WICHTIG:

Wenn eine Stelle dringend zu besetzen ist, kann ein Kandidat Anspruch auf eine befristete Arbeitserlaubnis haben. vorausgesetzt Der Kandidat erfüllt bestimmte Bedingungen, darunter eine Verpflichtung, sich für Kanada PR zu bewerben, ein Empfehlungsschreiben der Provinz und ein gültiges Stellenangebot.

[3] Einwanderungsantrag:

  • Der Kandidat füllt den Antrag auf Daueraufenthalt in Kanada aus und sendet ihn an das IRCC. Das Bestätigungsschreiben und andere erforderliche Dokumente müssen zusammen mit dem PR-Antrag für Kanada eingereicht werden.
  • Der Antrag wird vom IRCC bearbeitet. Die meisten AIPP-Anträge werden in der Regel innerhalb von 6 Monaten bearbeitet.
  • Nun zieht der zugelassene Kandidat mit seiner Familie ins atlantische Kanada.
  • In Zusammenarbeit mit der Organisation des Ansiedlungsdienstleisters unterstützt der Arbeitgeber die Ansiedlung und Integration des Kandidaten und seiner Familie am Arbeitsplatz und in der Gemeinschaft.

Für weitere Details kontaktieren Sie uns noch heute!

Wenn Sie studieren, arbeiten, besuchen, investieren oder Migration ins Ausland, Sprechen Sie mit Y-Axis, der weltweit führenden Einwanderungs- und Visagesellschaft.

Wenn Sie diesen Blog interessant fanden, mögen Sie vielleicht auch…

Inder erhalten im Jahr 2019 die höchste Anzahl an Kanada-PR

Stichworte:

Einwanderungsnachrichten für Kanada

Teilen

Optionen für Sie durch Y-Achse

Telefon 1

Holen Sie es sich auf Ihr Handy

E-mail

Erhalten Sie Nachrichtenbenachrichtigungen

Wenden Sie sich an 1

Kontaktieren Sie Y-Achse

der neueste Artikel

In Verbindung stehende Pfosten

Trendiger Artikel

Die neueste Express-Entry-Auslosung lädt 1499 Kandidaten ein, sich für Kanada PR zu bewerben

Veröffentlicht am Juni 20 2024

Die neueste Express-Entry-Auslosung lädt 1499 Kandidaten ein, sich für Kanada PR zu bewerben