Y-Achsen-Einwanderungsdienste

Melde dich kostenlos an

fachmännische Beratung

Pfeil nach unten

Ich akzeptiere die AGB

Symbol
Sie wissen nicht, was Sie tun sollen?

Erhalten Sie kostenlose Beratung

Veröffentlicht am Dezember 06 2022

IRCC führt Indopazifik-Strategie ein, um die Einwanderung nach Kanada zu steigern

Profilbild
By  Herausgeber
Aktualisiert Januar 17 2024

Höhepunkte: Indopazifische Strategie zur Förderung der kanadischen Einwanderung

  • Die Indopazifik-Strategie wurde kürzlich angekündigt, um die kanadische Einwanderung anzukurbeln.
  • Die Strategie wurde am 27. November 2022 bekannt gegeben.
  • Vier der sieben wichtigsten Einwanderungsländer stammen aus der indopazifischen Region.
  • Internationale Studierende in Kanada machen 65 % der Studierendenschaft aus.

*Überprüfen Sie Ihre Berechtigung für Kanada durch Rechner für Einwanderungspunkte in Kanada.

Zusammenfassung: IRCC hat die Indopazifik-Strategie eingeführt, um die Einwanderung nach Kanada anzukurbeln.

IRCC oder Immigration, Refugees and Citizenship Canada befasste sich in einer Pressemitteilung mit der Stärkung der Beziehungen Kanadas zu Ländern im Indopazifik. Kanada geht davon aus, dass dies dazu beitragen würde, die Einwanderung in das Land in den kommenden Jahren anzukurbeln.

Um die Einwanderung anzukurbeln, hat Kanada daher die Indopazifik-Strategie angekündigt. Ziel ist es, mehr Einwanderer aus der indopazifischen Region willkommen zu heißen.

Wollen nach Kanada migrieren? Y-Axis ist hier, um Ihnen Hilfe anzubieten.

Wie wird die Indopazifik-Strategie dazu beitragen, die kanadische Einwanderung anzukurbeln?

Die Strategie wurde am 27. November 2022 von Global Affairs Canada offiziell ins Leben gerufen. Sie wird bis 2.3 Investitionen und Initiativen in Höhe von rund 2027 Milliarden CAD anziehen.

Laut den Daten der kanadischen Volkszählung 2021 sind vier der sieben häufigsten Geburtsländer:

  • Indien
  • Philippinen
  • China
  • Pakistan

Die drei wichtigsten Geburtsländer der ausgestellten kanadischen Einwanderer Kanada PR oder dauerhafte Aufenthaltsvisa, d. h. 44 % kamen in den letzten 5 Jahren ebenfalls aus der Indopazifik-Region.

Internationale Studierende, die etwa 65 % der Studierendenschaft des Landes ausmachen, gehören zu den Ländern der indopazifischen Region.

*Möchte arbeiten in Kanada? Y-Axis bietet die nötige Unterstützung.

Weiterlesen…

4 Möglichkeiten, in Kanada ohne LMIA zu arbeiten

400,000 neue Jobs in Ontario & Saskatchewan, Kanada! Bewerben Sie sich jetzt!

Kanada will bis Ende 471,000 2022 Migranten aufnehmen

Bildungschancen für internationale Studierende in Kanada

Einer der Schritte zur Stärkung der Beziehungen zu den indopazifischen Ländern ist die Einführung von Kanada-ASEAN-Stipendien sowie des Programms für Bildungsaustausch für Entwicklung.

Das Programm wird für die nächsten 14.2 Jahre 5 Millionen CAD an Fördermitteln bereitstellen. Ziel ist es, den Austausch und die Weitergabe von Wissen und Fähigkeiten zu fördern und fortgeschrittene Bildung und Forschung in gemeinsamen Interessenbereichen einzuführen.

Das bildungsorientierte Programm unterstützt internationale Studierende bei sozialen und wirtschaftlichen Beiträgen für Kanada. Die im Rahmen der Indopazifik-Strategie erhaltenen Mittel werden zur Stärkung des internationalen Studentenprogramms Kanadas beitragen. Es wird auch mehr Vielfalt in der Region für diejenigen fördern, die in Kanada studieren möchten.

*Wollen in Kanada studieren? Die Y-Achse bietet die erforderliche Führung.

Weiterlesen…

Toronto, BC, & McGill wurden unter den 100 besten Universitäten der Welt platziert

Zweck der Mittel

Kanada möchte die Mittel nutzen, um internationalen Studierenden einen einfachen Zugang zu Arbeitsmöglichkeiten und Kanada-PR zu ermöglichen, was zu einem verstärkten Wunsch führen könnte, in Kanada zu bleiben.

Daher hat das IRCC erklärt, dass die Investitionen die Indopazifik-Strategie für internationale Studierende attraktiver machen würden, die letztendlich die Fachkräfte ansprechen würden, die Kanada benötigt, um den Mangel an Arbeitskräften in Kanada zu beheben.

Pläne in der Indopazifik-Strategie

Sean Fraser, der kanadische Einwanderungsminister, hat erklärt, dass eine Investition von 74.6 Millionen CAD über 5 Jahre und 15.7 Millionen CAD im laufenden Jahr die aktuellen Bemühungen verstärken wird, den kanadischen Einwanderungsprozess sowohl in Kanada als auch im Indopazifik effizienter zu gestalten Länder.

Kanada Die Einführung einer gestrafften Strategie würde die Zahl der Einwanderer aus den Ländern des Indopazifik erhöhen.

*Möchten Sie nach Kanada auswandern? Kontaktieren Sie Y-Axis, den Einwanderungsberater Nr. 1 im Land.

Lesen Sie auch: „Jobs in Kanada im November 10,000 um 2022 gestiegen“, berichtet StatCan

Stichworte:

Kanada Einwanderung

Nach Kanada auswandern

Teilen

Optionen für Sie durch Y-Achse

Telefon 1

Holen Sie es sich auf Ihr Handy

E-mail

Erhalten Sie Nachrichtenbenachrichtigungen

Wenden Sie sich an 1

Kontaktieren Sie Y-Achse

der neueste Artikel

In Verbindung stehende Pfosten

Trendiger Artikel

Kanada hat im Jahr 60,000 über 2023 LMIAs ausgestellt

Veröffentlicht am Juni 14 2024

Kanada hat im Jahr 60,000 mehr als 2023 LMIAs ausgestellt